Presse

Seit dem Sommer auf dem Büchermarkt…

Genuss mit Geschichte: Baden in bayerischen Denkmälern – Thermen, Schwimmhallen, Naturbäder

Genuss mit GeschichteSeit dem Sommer ist die Publikation im Handel erhältlich; am 05. Juli 2016 fand im Augustiner Keller München die offizielle Buchpräsentation statt; Ilse Aigner und Ludwig Spänle stellten die Publikation der Presse vor. In der Folge berichteten einige Tageszeitungen von der offiziellen Vorstellung; auch der Volk Verlag kommentiert die Veranstaltung.

In der Abendschau des BR Fernsehen wurden drei Bäder herausgegriffen und in Kürze vorgestellt. Zum einen das Ingolstädter Freibad der Stadtmauer, zum anderen das Aeschacher Badehaus am Lindauer Bodenseeufer sowie das ehemalige römische Staatsheilbad Bad Gögging. Ab 17.30 Uhr wurden die Beiträge ausgestrahlt und in den jeweiligen An- bzw. Schlussmoderationen mit dem Bäderbuch in Verbindung gebracht.

Nachdem bereits vor der Veröffentlichung ein Vorab-Interview im BR Heimat Radiosender stattfand, macht der Sender nun auch in der Rubrik „Bumeders Buchtipps – Die Bayerische Sommerbücherschau 2016“ auf die Veröffentlichung aufmerksam.

In der „Wellness-Beilage“ der Süddeutschen Zeitung wurde am Freitag, den 25. November 2016 auch auf den historischen Part von Spa und Wellness aufmerksam gemacht. Jetzt, zur Hauptsaison der Hallenbäder und des Saunabesuches, empfiehlt die Zeitung die Publikation.

Auch der Bayerische Landesverein für Heimatpflege berichtete als Mitherausgeber in der Zeitschrift „Schönere Heimat (Heft 3 2016)“ ausführlich über das Buch.

Der Münchner Immobilienreport macht ebenso auf die Publikation aufmerksam.

Erhältlich direkt über den Verlag oder bei Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s